DIY Abschminkpads – MakeUp-Entferner easy gemacht!

DIY Abschminkpads – MakeUp-Entferner easy gemacht!



Diesmal haben wir uns etwas ganz Besonderes für alle MakeUp-Liebhaber ausgedacht: Ein schnelles Tutorial für DIY Abschminkpads! Wir sind nämlich der Meinung, dass es eine nachhaltige Alternative für die sonst lieb- und sorglos weggeworfenen Baumwoll-Wattepads geben muss. Wie viele Ressourcen du damit schonst und denkbar leicht dieses DIY ist, erfährst du in unserem Beitrag.

 

Warum sollte ich meine Abschminkpads selber machen?

DIY Abschminkpads

Angenommen, wir benötigen jeden Tag zwei Wattepads zum Abschminken und ein weiteres für eventuelle Beseitigung von kleinen Fehlerchen während dem Auftragen des Make Ups. Damit sind wir bei unserer Berechnung auf rund 1100 Baumwoll-Pads pro Jahr gekommen. Wenn nun eine durchschnittliche Packung 65 Pads hat und rund 40g wiegt, kommen wir auf etwa 680g pro Jahr. Anfänglich mag das vielleicht nach wenig klingen, aber der durchschnittliche Wasserverbrauch der Baumwoll-Produktion ist umso erschreckender: 7500 Liter Wasser werden demnach alleine bei der Verarbeitung von Baumwolle für die Abschminkpads für deine jährliche Pflege verbraucht. Dabei reden wir noch nicht einmal vom Wasserbedarf für die Verpackung und Entsorgung!

 

Utensilien für die DIY Abschminkpads

DIY Abschminkpads

  • Stoff, der bei 60°C waschbar ist (damit beim regelmäßigen Waschen der Abschminkpads auch die angehäuften Hautschüppchen & Bakterien entfernt werden!)
  • Schneiderkreide oder Papier & Stift
  • Schere
  • Faden
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine

 

Wenn du mal wieder einen Beauty-Tag einlegst und die Abschminkpads bereits Verwendung gefunden haben, solltest du auf deine Mähne nicht vergessen! Mit unserem Gutschein von O’right pflegst du deine Haare besonders nachhaltig.

 

In 3 schnellen Steps zu deinen neuen Abschminkhilfen!

DIY Abschminkpads

Step 1: Zu Beginn hast du zwei Möglichkeiten. In der ersten Variante benutzt du Papier & Stift, um dir eine kreisrunde (im Durchmesser von ca. 6cm) oder eckige Vorlage zurecht zu schneiden. Die Vorlage wird dann direkt auf den Stoff gepinnt. Bei der zweiten Möglichkeit zeichnest du dir mit der Schneiderkreide die Form direkt auf den Stoff.

Kleiner Tipp: Ganz besonders nachhaltig wird’s, wenn du einen alten Pulli, ein T-Shirt oder eine ehemalige Stoffwindel verwendest, welche dir zu schade für die Kleidersammlung oder die Entsorgung sind.

Step 2: Wenn du nun zwei Pads in den Händen hältst, leg sie übereinander. Nun stecke beide Stoffe mit Stecknadeln fest.

Step 3: Mit einer kleinen Zickzack-Naht nähst du einmal knapp um den Rand herum und schneidest den überstehenden Stoff ab. Du kannst ebenfalls eine zweite Reihe knapp neben der ersten Reihe setzen und damit den Stoff versäubern. Das sieht ein wenig hübscher aus.

DIY Abschminkpads

So sieht unser Endergebnis aus!

Wir hoffen, dass dir unsere grüne Alternative für DIY Abschminkpads gefallen hat und dass auch du sie in deinen Haushalt integrierst. Wenn du Lust auf weitere nachhaltige Ideen hast, lies bei unseren Artikeln über DIY Mückenspray oder umweltfreundliche Putzmittel hinein!

 

DIY Abschminkpads – MakeUp-Entferner easy gemacht!
7.5 (150%) 2 Votes


Mehr in DIY, nachhaltig
DIY Mückenspray
DIY Mückenspray – So wirst du Mücken nachhaltig los!

Wir gestehen uns ein: Es gibt im Sommer nichts, wirklich absolut gar nichts, was wir lästiger finden als Mücken. Es...

Schließen