Fair reisen – Nachhaltig und grün in den Urlaub!

Fair reisen – Nachhaltig und grün in den Urlaub!



Wenn die Sonnenstrahlen immer heißer und die sehnsüchtigen Urlaubsgefühle stärker werden, dann drängt sich das Verlangen nach einer kleinen Auszeit immer mehr in den Vordergrund. Du gehörst auch zu denen, die langsam Urlaub brauchen? Wenn du diese Frage mit einem leisen Ja beantwortet hast, ist dieser Artikel wie für dich gemacht: Wir haben die besten und grünsten Tipps für deine nächste Erholungszeit gesammelt. So kannst du besonders fair reisen und sogar nachhaltig CO2-Emissionen sparen!

 

Die Basics und Gründe fürs fair reisen

Fair Reisen

Wenn du beim Urlaub einen großen Wert auf Nachhaltigkeit legst, ist eine gute Organisation das A und O. Das beginnt schon bei der Wahl der Verkehrsmittel für die An- und Abreise, dem Einklang zwischen Mutter Natur und ihren dort beheimateten Bewohnern sowie deiner neuen Unterkunft: All das sind wichtige Faktoren, die deinen Trip beeinflussen. Denn je nachdem, für was du dich entscheidest, können die CO2-Emissionen enorm hoch ausfallen und die Ozonschicht belasten! Für deine nächste Reisevorbereitung empfehlen wir dir auf jeden Fall beim forum anders reisen vorbeizuschauen: Hier haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, um dir ein umweltfreundliches und sozialverträgliches Erlebnis beim fairen Reisen zu bieten.

 

Die grünsten Urlaubstipps

Fair Reisen

Für einen schönen Urlaub muss das Wunschdomizil nicht unbedingt in den Bahamas liegen. Man kann mindestens genauso großartige Unterkünfte in Österreich finden! Denn grundsätzlich ist deine Auszeit dadurch nicht nur preiswerter, sondern auch umweltschonender. Wie wäre es also, wenn du deine nächsten freien Tage in einem der vielen Baumhotels in Österreich verbringst?

 

Wenn du vor Reiseantritt deine Garderobe noch mit nachhaltigem Gewand ausstatten möchtest, dann nutze unbedingt unseren Gutschein von Grüne Erde. Damit kleidest du dich in den feinsten, aus natürlichen Materialien gefertigten Gewändern!

 

Mit nachhaltigen Verkehrsmitteln unterwegs

Fair Reisen

Für den Transport muss es nicht immer das Flugzeug sein. Die Auswahl ist groß, denn egal ob fleißig in die Pedale getreten mit dem Fahrrad, den vielseitigen Zugverbindungen oder in einem Fernreisebus: Früh gebucht bekommst du ganz im Sinne der nachhaltigen Mobilität echte Schnäppchen und brauchst dir keine Sorgen um Platzmangel machen. Hier kannst du dich während der Fahrt meist uneingeschränkt bewegen und genießt ein wenig mehr Beinfreiheit als in einem Flugzeug!

 

Grün, nachhaltig und fair am Urlaubsort

Fair Reisen

Sollte es dich trotzdem in die Ferne ziehen, mach dich schon vorab über die Situation deines Wunschdomizils schlau. Stell dir die Frage, ob das bestrebte Land von deinem Besuch profitieren kann! Somit entsteht für Flora und Fauna auch nicht mehr Schaden als Nutzen. Darum: Wenn dein Urlaubsziel oft in den Medien aufgrund des verschmutzten Wassers oder verunreinigten Stränden präsent ist, lass lieber die Finger davon!

Apropos Wasser: Wenn du an deinem Urlaubsort den Wasserverbrauch reduzierst, ist ein wichtiger Teil des nachhaltigen Reisens bereits erfüllt. Du kannst beispielsweise darauf verzichten, dir jeden Tag ein frisches Handtuch zu gönnen. Schon sparst du einen enormen Energieverbrauch ein und schonst beim fair reisen die Ressourcen. Dasselbe gilt für die Kulinarik: Genieß in deinem Urlaub die nationale und vielseitige Küche des Landes, damit diese nicht teuer importiert werden mussten. Wenn du dir die Gegend anschauen willst, nutz auf jeden Fall die öffentlichen Verkehrsmittel, um so auf ein Leihauto verzichten zu können.

 

Solltest du dich dafür entscheiden, in deinem Urlaub viel zu Fuß zu gehen und hast nicht das passende Schuhwerk dafür parat, so sorge dich nicht: Mit unserem Gutschein von Think! bekommst du deine nächsten fair produzierten Schuhe besonders günstig.

 

Traumhafte Aktivitäten am Urlaubsort

Fair Reisen

Abschließend wollen wir dir den Tipp geben, auf “exotische” Sportarten zu verzichten. Diese passen meist sowieso nicht zu den örtlichen Begebenheiten. Darum verzichte der Umwelt zuliebe in besonders trockenen Gegenden auf Golfen oder Tennis spielen. Denn was gibt es Schöneres, als eine geführte Wanderung in die nahe liegenden Erholungsgebiete oder eine Radtour? Dabei lassen sich auch die schönsten Badeseen in Österreich entdecken!

 



Fair reisen – Nachhaltig und grün in den Urlaub!
3 (60%) 2 Votes