Nachhaltige Kindermode in Wien

Nachhaltige Kindermode in Wien



Bei nachhaltiger Kindermode wird nicht nur auf ökologische Textilverarbeitung wert gelegt, sondern auch auf die Elastizität der Stoffe. Gerade Kinder wachsen schnell aus ihrer Kleidung heraus und nachhaltige Mode versucht zumindest ein wenig mitzuwachsen. Besonders wichtig ist bei der Produktion auch die Vermeidung von Giftstoffen im Material. Denn diese übertragen sich beim Tragen der Stoffe auf die Haut und werden bei Kindern deutlich langsamer abgebaut als bei Erwachsenen.

wienerkind

wienerkind

Hip und nachhaltig zugleich: Das Wiener Label wienerkind druckt Graffiti und Urban Art Motive auf fair gehandelte Bio-Mode. Gedruckt wird übrigens in Wien mit hautfreundlicher Farbe und Siebdruckverfahren. Die Palette reicht dabei von lockeren Hoodies bis zu Caps oder Bodies.

Müde vom Shopping? Ein Bio-Energieriegel von Blackbear bringt deine Lebensgeister wieder in Schwung! Mit dem Blackbear Gutschein sparst du dir 5€ auf die Bestellung.

avocadostore

avocadostore

Der avocadostore bietet zu quasi jedem konventionellen Produkt eine grüne Alternative, so auch Kinderkleidung. Um den Begriff der Nachhaltigkeit etwas transparenter zu machen, legt der Avocadostore auf der Webseite seine Kriterien offen. Jedes angebotene Produkt muss mindestens zwei von ihnen erfüllen. Die Hersteller werden ebenfalls dazu aufgefordert die Warenproduktion möglichst transparent zu gestalten.Wenn ihr mehr über den avocadostore erfahren wollt, dann lest unbedingt auch unseren Beitrag über Mitgründerin Mimi Sewalski und den Aufbau des ersten grünen Onlinemarktplatzes.

pagabei

pagabei

Farbenfrohe Kindermode für die ganz Kleinen (0-6 Jahre) gibt es bei pagabei. Die Kleidung wird aus hundertprozentiger Baumwolle hergestellt und in Europa produziert. Auf weiche Stoffe und möglichst große Bewegungsfreiheit fürs Spielen und Toben wird geachtet. Das pagabei Team möchte, dass sich Kindermode wie eine zweite Haut anfühlt. Der Name des Labels ist übrigens aus einer Wortkreation des kleinen Sohnes der Designerin Eszter Szabolcs entstanden.

Mode aus der Natur – Ingrid Frank

modeausdernatur

In dem überschaubaren Laden in der Barnabitengasse findet man neben fairer Kinderkleidung auch Damenmode, Schmusetiere für die Kleinen und Wickelsysteme. Der Schwerpunkt liegt auf ökologischer Produktion. Es wird nur Baumwolle aus nachhaltig biologischem Anbau verwendet, und umweltschonende Verfahren angewendet. Ferner wird auf die Einhaltung sozialer Kriterien während der Produktion und den Arbeitsschutz geachtet. Die genauen Bedingungen kann man auf der Seite nachlesen.

Kakao Kindermode

kakao-kindermode

Bei Kakao Kindermode ist jedes Stück ein Unikat, denn Designerin Katharina Ronacher entwirft die Kollektionen für die Kleinen selbst. Die Produktion findet in Wien statt, verwendet werden nur nachhaltige Materialien. Bei cadê? in der Strozzigasse kann man einzelne Stücke offline erwerben, ansonsten findet man auch eine breite Auswahl im Onlineshop auf der Webseite. Neben der Kleidung gibt es hier übrigens auch Haarschmuck oder Taschen für den Nachwuchs.

Du bist schon nachhaltig angezogen? Dann fehlen ja nur noch die passenden Treter! Individuelle und nachhaltig produzierte Schuhe findest du bei Think!. Mit unserem Gutschein von Think! sparst du 10 € auf dein Lieblingspaar.