Hinter den Kulissen mit: lavera Naturkosmetik

Hinter den Kulissen mit: lavera Naturkosmetik



In unserer Reihe „Hinter den Kulissen“ geben wir Einblicke in spannende Unternehmen. Diesmal möchten wir dir die Naturkosmetikmarke lavera etwas genauer vorstellen. Ein Pionier und Vorreiter im Bereich der natürlichen Pflege.

 

lavera: Bio und Naturkosmetik für alle und überall!

lavera

Die Mission von lavera Naturkosmetik ist klar: Bio- und Naturkosmetik für alle! Bereits 1987 begann Thomas Haase Kosmetik mit zu 100% natürlicher Basis herzustellen. Unbeirrt und entgegen aller Kritik, denn damals glaubte noch keiner an die Massentauglichkeit von Naturkosmetik, gründete er die Firma Laverana (Lavera steht für „Die Wahre“ und „Na“ für Naturkosmetik). Im gleichen Jahr eröffnete Klara Ahlers ihr erstes Naturkosmetikgeschäft in Göttingen. Die lavera Forschung feilt seit der Gründung an innovativen Wirkstoffkompositionen für Naturkosmetik, die den unterschiedlichsten Ansprüchen gerecht wird und möglichst vielen Menschen die Vorteile natürlicher Pflege näher bringen soll. Dass alle Make Up– und Schönheitspflege-Produkte von lavera zu 100% Naturkosmetik sind und die Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau stammen, versteht sich daher von selbst.

laveras wichtigste Grundsätze: Schönheit, Natürlichkeit und Wirksamkeit

lavera

Die 280 Produkte aus dem vielseitigen lavera-Sortiment zeigen, dass Naturkosmetik vielseitig einsetzbar ist und bewahrheiten den alten Spruch: „Für alles ist ein Kraut gewachsen.“ Die langjährige Erfahrung und Erfolgsgeschichte von lavera beweist, dass es sich auszahlt auch bei der Schönheit auf Natürlichkeit zu setzen. Darum achtet lavera bei der schonenden Herstellung und unter der Einhaltung ihres Credos besonders darauf, keine Farb- und Konservierungsstoffe zu verwenden und auf gentechnisch verändertes Material zu verzichten. lavera schafft so völlig neue Qualitätsstandards im Bezug auf Nachhaltigkeit, Verträglichkeit und Wirkung.

Tierversuchsfrei? Na Logo!

lavera

Bei lavera werden alle Produkte seit jeher tierversuchsfrei hergestellt. Hier besteht lavera darauf, weder beim fertigen Produkt noch bei den Rohstoffen Tierversuche durchzuführen, also auch keine in Auftrag zu geben. Die Wirksamkeit und Verträglichkeit wird lediglich mit freiwilligen Testpersonen durchgeführt – sowie für unseren Produkttest, bei dem wir die neue lavera Q10 Reihe ausprobieren durften. Bereits 95% der Produkte sind vegan erhältlich, das heißt, es werden keine Rohstoffe toter Wirbeltiere (wie z.B. Schildkrötenöl, Nerzöl, Murmeltierfett, etc.) verwendet.

 

Zertifizierungen von lavera

lavera

lavera ist sich seinem hohen Standart für Naturkosmetik bewusst und übertrifft damit selbst die Zertifizierungskriterien der Branche. Folgende Zertifizierungen findest du auf den lavera Naturkosmetika: NATRUE (= strenge Richtlinien für zertifizierte Naturkosmetik), VEGAN (= ohne tierische Inhaltsstoffe) und das BIO-SIEGEL (= hohe Qualität der Bio-Inhaltsstoffe). Hier findest du eine Übersicht der veganen Produkte von lavera.

 

Auszeichnungen für die hohe Produktqualität

lavera

„Unser Anspruch ist es, alles selbst zu produzieren“, so Laverana Gründer Thomas Haase. Und diese hohen Qualitätsansprüche machen sich bezahlt: Die bewusste Wahl an Rohstoffen und strengen Kontrollen überzeugten schon manche Jury. Besonders stolz ist lavera auf ihre ÖKO-TEST Auszeichnungen: Das unabhängige Testmagazin ÖKO-TEST zeichnet lavera seit Juni 1992 regelmäßig mit Bestnoten aus. Zuletzt wurde die Re-Energizing Sleeping Cream von Stiftung Warentest als „Sehr Gut“ befunden und liegt damit im Markenvergleich ganz weit vorne! Weitere Infos zu dem vielseitigen Sortiment findest du auf der Website von lavera.

Hinter den Kulissen mit: lavera Naturkosmetik

Mehr in nachhaltig
nachhaltige schuhe
Kompaktwissen: Nachhaltige Schuhe

Nachhaltigkeit ist mittlerweile in allen Bereichen unseres Lebens und Teilen der Gesellschaft angekommen. Auch nachhaltige Schuhe, erhältlich zu einem fairen Preis,...

Schließen