Iamgreen.at war für dich bei HAARMONIE

Iamgreen.at war für dich bei HAARMONIE



Du verzichtest der Umwelt zuliebe auf deine gewünschte Haarfarbe? Damit ist jetzt Schluss. Bei dem HAARMONIE Naturfrisör wirst du bis in die Haarspitzen verwöhnt und kannst ohne schlechtem Gewissen deine neue Haarpracht bewundern. Wir haben einen der Salons für dich getestet. 

Eines vorneweg: Ich gehöre zu jener Art von Menschen, welche höchstens einmal im Jahr zum Frisör gehen. Ein etwas heraus gewachsener Ansatz ist für mich kein Weltuntergang und ich warte meistens lieber solange ab, bis es sich meiner Meinung nach richtig lohnt. Außerdem bin ich eine sehr treue Kundin und war mein Leben lang – also 23 Jahre – immer bei derselben Frisörin (Es tut mir leid, Denise!). Mein Besuch bei dem HAARMONIE Naturfrisör war also aus mehreren Gründen etwas Neues für mich.

HAARMONIE

Quelle: https://www.haarmonie.at

Dienstag, kurz vor 10 Uhr, 7. Bezirk. Ich betrete den Salon und sofort klingt mir eine entspannende Musik entgegen. Der Salon ist weder klein noch besonders groß, ein paar andere Kundinnen sind auch schon da. Nach einem kurzen Moment steht Tim vor mir. Tim ist heute quasi für mich verantwortlich. Freundlich, aufgeschlossen und in Plauderlaune erzählt er mir erst mal alles, was ich wissen muss. Wie die Hennafarbe im Gegensatz zur chemischen Farbe wirkt und warum man sich antrainieren sollte, bloß einmal die Woche die Haare mit Shampoo zu waschen.

 

Warum Henna?

HAARMONIE

Bei chemischen Farben wird das Haar angeraut und Pigmente hinein gepflanzt. Bei Hennafarben legt sich zuerst eine Schutzschicht um das Haar und auf diese dann die Farbe. Die Farbe hält länger und ist schonender als die herkömmlichen Drogerie-Produkte. Man könnte theoretisch mehrmals am Tag färben und würde dem Haar trotzdem nicht schaden.

Tim kommt übrigens aus Bayern und hat dort in einem „normalen“ Salon gelernt. Kritisches Denken hat ihn jedoch zum Umstieg auf Naturpflege gebracht. Abgesehen von den chemischen Inhalten, stört ihn außerdem der Konsumzwang der Hersteller. Mit einer Pflege wird eine Überfettung hervorgerufen, ein austrocknendes Shampoo soll es richten und ein teurer Balsam muss auch noch sein. Das Motto vom HAARMONIE Naturfrisör: Den Kunden bewusst machen, dass auch Haarpflege eine große Rolle für die Umwelt und Nachhaltigkeit spielt. Das Gesamtkonzept soll zum Umdenken anregen und zeigen, dass ein schnelles Farbergebnis nicht alles ist, was zählt.

 

Ran an die Haare!

Nach einer Absprache geht es los. Ich bekomme das volle Programm: Waschen, schneiden, färben und eine Kopfmassage oben drauf. Weil ich immer wieder dazu neige, in spontanen Momenten zu chemischer Farbe zu greifen, kann es sein, dass das Ergebnis nicht so effektiv ausfällt wie bei unbeschädigtem Haar. Wir einigen uns darauf, meinen Ansatz 2 Nuancen dunkler zu färben, der Rest wird mit einer farblosen Pflege behandelt.

HAARMONIE

HAARMONIE

Nach dem Waschen mischt Tim meine individuelle Farbe an. Es werden mehrere Pulver kombiniert und mit Schwarztee gebunden. Nach dem Auftragen sitze ich 40 Minuten unter der „Wärmekapsel“ und danach zieht die Farbe 15 Minuten nach.

Tipp: Wenn du mit dem Farbergebnis zufrieden bist, kannst du deine persönliche Farbe auch fix fertig angemischt mit nachhause nehmen!

 

Das Auswaschen ist fast so entspannend wie ein dreitägiger Wellness-Urlaub. Bei dem HAARMONIE Naturfrisör liegt man nämlich auf einem Bett-ähnlichen Gestell und das Genick wird entlastet. Gegen Ende des Waschgangs kommt dann die schönste Angelegenheit: Die Kopfmassage. Nach und nach verdränge ich, dass ich nachher noch ins Büro muss.

HAARMONIE

Quelle: https://www.haarmonie.at

Tiefenentspannt werde ich geföhnt. Nebenbei wird locker geplaudert. Ich habe kein großes Talent für Smalltalk, doch bei Tim fällt es mir ganz leicht. Nachdem meine Haare in Form gebracht worden sind, heißt es Abschied nehmen. Vermutlich aber nicht für lange. Ich werde ganz sicher wieder vorbei schauen.

 

Fazit

Der HAARMONIE Naturfrisör ist mehr als ein Frisör-Laden. Hier wird Entspannung groß geschrieben. Die Stimmung ist zwar aufgeweckt und gut gelaunt, jedoch ist der Relaxing-Faktor mindestens genauso hoch. Es riecht angenehm natürlich, klar wenn auf chemische Produkte verzichtet wird. Mein persönliches Highlight war die Kopfmassage – es werden aber außerdem noch Nackenmassagen angeboten.

Viele werden sich jetzt fragen: Ja, aber das muss doch teuer sein! Natürlich kommt man bei manchen Salons billiger weg, ich habe allerdings bisher bei meiner Frisörin des Herzens fast dasselbe bezahlt. Ein Besuch – oder natürlich mehrere – lohnt sich in jedem Fall.

Studi-Aktion: Aktuell gibt es mit dem Gutschein von HAARMONIE Naturfrisör auf iamstudent (unserer Schwesterplattform) 50% Studentenermäßigung auf den Frisörbeusch.

 



Iamgreen.at war für dich bei HAARMONIE
5 (100%) 1 Vote