Ökologische Reinigungsmittel selber machen

Ökologische Reinigungsmittel selber machen



Geschirrspülmittel, Badreiniger, Waschmittel und Weichspüler: Die täglichen Begleiter sind nicht nur ziemlich teuer, sondern auch richtige Chemiekeulen. Dabei kann man die meisten Mittel einfach und ökologisch selbst herstellen und damit auch viel Geld sparen. Wir zeigen dir, wie es geht.

1. Geschirrspülmittel

Für das Geschirrspülmittel brauchst du 500 ml Wasser, 10-15 g geriebene Kernseife, möglichst ohne Palmöl, 3-4 TL Natron und wahlweise 10-20 Tropfen ätherisches Öl für den Duft. Das Wasser bringst du in einem Topf zum Kochen und fügst die Seifenflocken unter Rühren hinzu, bis sie sich aufgelöst haben. Die Masse abkühlen lassen und dabei ab und zu umrühren. Dann Natron und ätherisches Öl hinzufügen, nochmals kräftig verrühren und in einer Flasche abfüllen.

2. Waschmittel

Reinigungsmittel

Für das Waschmittel reibst du 100g Kernseife mit einer Reibe ganz fein und mischst das mit 150 g Soda-Pulver, 150 g Natron und 100 g Spülmaschinensalz. Das Pulver in einem luftdichten Einmachglas mit Bügelverschluss aufbewahren, pro Waschgang 1 EL, bei stark verschmutzter Wäsche 2 EL davon verwenden. Bei Weißwäsche kannst du zusätzlich 100-150 g Zitronensäure hinzufügen, da dieses eine leicht aufhellende Wirkung hat.

3. Weichspüler

Weichspüler lässt sich ganz einfach mit weißem Haushaltsessig ersetzen. Essig ist ein wahrer Alleskönner, der das Wasser enthärtet, die Maschine entkalkt und die Farben wie neu erstrahlen lässt. Außerdem löst er Kalkablagerungen und Waschmittelreste aus der Kleidung. Einfach 30-60 ml davon (Vorsicht: Wenn du Essig-Essenz verwendest reichen 2 EL) in das Weichspülerfach füllen und wie gewohnt waschen. Wegen dem Geruch brauchst du dir keine Sorgen zu machen, der verfliegt bereits beim Trocknen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der kann allerdings ein paar Tropfen ätherisches Öl mit dem Wasser mischen.

Nicht nur Waschmittel & Co., sondern auch Kosmetik kannst du selber machen. Mit dem Starterset von MyNature Cosmetic ist das ein Kinderspiel. Mit unserem Gutschein von MyNature gibt es 20% Rabatt.

4. Rohrreiniger

Mit Soda und Essig kannst du deinen Abfluss innerhalb von drei Minuten reinigen. Soda ist chemisch gesehen reines Natriumcarbonat. in Kombination mit Essig hat es durch die Freisetzung von Kohlensäure und Wärme eine sehr starke Wirkung. Diese Reaktion und die dabei entstehende alkalische Lösung reinigen den Abfluss intensiv. Um den Effekt zu erreichen gibst du einfach vier EL Soda in den Abfluss. Dann schüttest du sofort eine halbe Tasse hellen Essig hinterher. Es fängt an zu blubbern und weißer Schaum entsteht. 2-3 Minuten einwirken lassen, mit Wasser nachspülen, fertig.

5. Fensterreiniger

Reinigungsmittel

Für die Herstellung von 500 ml Fensterreiniger brauchst du 250 ml Wasser, 250 ml Spiritus sowie zwei bis drei TL Apfelessig. Die Zutaten einfach in eine alte Sprühflasche füllen, kräftig durchschütteln et voilà – damit glänzen alle Fenster streifenfrei.

Wie du Allzweckreiniger selbst herstellen kannst, verraten wir dir übrigens in diesem Artikel.

Nach der ganzen Putz-Action ist ein Glas Rotwein genau das Richtige. Die Vinothek VINOTO im 5. Bezirk ist zwar kleine, die Auswahl dafür umso erlesener. Mit unserem VINOTO Gutschein bekommst du 25% Rabatt auf alle Bioweine.

 

 



Ökologische Reinigungsmittel selber machen
4 (80%) 1 Vote[s]